• Was ist los bei der JFG- Bachtal

  • 1
Mittwoch, 04 Januar 2017 09:06

A-Jugend wird Vize-Kreismeister!

geschrieben von

Gut geschlagen haben sich unsere A-Junioren gestern bei der Hallenfußball-Kreismeisterschaft in der Höchstädter Nordschwabenhalle. Am Ende musste man sich nur dem Bezirksoberligisten FC Gundelfingen geschlagen geben.

Die Gruppenphase begann zäh. Das Derby gegen die SG Wittisligen war bis zur letzten Sekunde umkämpft und stand auf Messers Schneide. Keeper Matthias Eberhard konnte immer wieder mit Glanzparaden seinen Kasten sauber halten, auf der Gegenseite genügte ein geschickter Konter; Carsten Wörner legte quer und Alois Reinelt markierte den Siegtreffer.
Anschließend traf man auf den BC Schretzheim, gegen den man die schwächste Turnierleistung zeigte und verdient mit 0:1 unterlag. In der Defensive war man unachtsam und vorne vergab man beste Gelegenheiten. Durch diese Niederlage stand man vor dem abschließendem Spiel gegen die SSV Höchstädt mit dem Rücken zur Wand. Doch hier bot man nun die beste Leistung. Höchstädt wurde zwar der Ball überlassen, doch in den Zweikämpfen war man diesmal sehr präsent und nach Ballgewinnen wurde schnell nach vorne umgeschaltet. So traf Simon Burkhard mit der Picke zum 1:0, Tim Liebert nach einem Konter zum umjubelten 2:0, wodurch die JFG sogar vor Höchstädt noch Gruppensieger wurde.

Im Halbfinale traf man auf den SV Villenbach, der ebenfalls ein starkes Turnier spielte. Das Halbfinale verlief lange ausgeglichen, keine Mannschaft wollte den entscheidenden Fehler machen. Erst eine Standard brachte die JFG auf die Siegerstraße: Einen strammen Freistoß von Tim Liebert fälschte Alois Reinelt zur Führung ab. Mit einem weiteren Freistoß-Hammer ins lange Eck erhöhte Tim Liebert auf 2:0 und machte den Finaleinzug perfekt.
Im zweiten Halbfinale setzte sich der FC Gundelfingen nach Sechsmeterschießen gegen die SSV Höchstädt durch.

Im Endspiel stand man nun dem Topfavoriten aus der BOL gegenüber. Der FC Gundelfingen erwies sich hier leider als eine Nummer zu groß. Gundelfingen ging früh mit 1:0 in Führung und konnte diese lange Zeit verwalten. Als man kurz vor Schluss etwas aufgerückt war, erhöhte der FCG nach einem weiteren schönen Spielzug zum verdienten 2:0-Finalerfolg.

Trotz dieser Niederlage kann die A-Jugend mit diesem zweiten Platz, der zur Teilnahme an der Nordschwäbischen Hallemeisterschaft am 7. Januar 2017 in der Gundelfinger Kreissporthalle berechtigt, sehr zufrieden sein.

Es spielten: Eberhard - Rettinger, Burkhard, Liebert - Lanzinger, Wörner - Reinelt, Jänisch.

Freitag, 30 Dezember 2016 16:55

Hallenmeisterschaft Dillingen

geschrieben von

Vorrunde

In der Vorrunde der Gruppe 3 in Lauingen konnten wir überzeugen und belegten den 2. Platz. Punkt und Torgleich mit dem FC 1920 Gundelfingen.

Mit 12 Punkten und einem Torverältnis 16:2 zogen wir in die Endrunde rein.

 

Endrunde

Auch hier zeigten wir einen sehr guten Fußball vor allem in den ersten beiden Partien.

Gegen den FC Donauried gewannen wir in einer einseitigen Partie mit 3:0.

Im zweiten Spiel gegen den FC Lauingen konnten wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung und hartem Kampf mit 1:0 gewinnen

Das dritte Spiel gegen den SSV Glött endete 1:1

Im letzten Gruppenspiel konnten man dann gegen den TSV Unterthürheim nochmals mit 3:0 gewinnen.

 

Im Halbfinale ging es gegen die (SG) TSV Mödingen-Bergheim. Hier spielten wir auf ein Tor aber konnten unserer Chancen leider nicht verwerten und mussten ins 6m Schießen, welches wir dann leider mit 1:2 verloren haben.

Im Spiel um Platz Drei ging es wieder gegen den FC Lauingen. Auch hier war es wie im Gruppenspiel eine hart umkämpfte Partie welche wir durch ein frühes Tor wiederum mit 1:0 entschieden haben.

Somit erreichten wir den 3. Platz und konnten uns für die Nordschwäbische Endrunde in Donauwörth am 28.01.2017 qualifizieren.

Kreismeister wurde die (SG) TSV Mödingen-Bergheim, welche im Finale gegen den TV Gundelfingen mit 2:0 gewann.

Weihnachtsfeier 2016

 

Bald ist sie da die Weihnachtszeit,
ich frage dich, bist du bereit?
Lass los den Stress und auch die Sorgen
und freue´ dich wie ein Kind auf Morgen.

Das was die Menschen heute brauchen,
gibt´s nirgendwo zu kaufen.
Gesundheit, Liebe, Hoffnung, Zuversicht,
das gibt´s in den Geschäften nicht.

Ganz einfach mal an andere denken -
oder auch mal ein Lächeln schenken.
Ein liebevolles Herz, ein offenes Ohr,
bringt in dem Anderen ein Strahlen hervor.

Erfreu´ dich auch an kleinen Dingen,
es wird dir sicherlich gelingen.
Denn alles was dich glücklich macht,
bringt der Zauber der Heiligen Nacht!

 

In einem bis zum Schluss spannenden Spiel der A-Junioren Kreisliga Donau unterlag die JFG Bachtal durch einen späten Gegentreffer der SG Reimlingen mit 1:0.
Bereits vor dem Spiel musste die JFG den Ausfall einiger Stammspieler verkraften, zu allem Überfluss verletzte sich Abwehrchef Christian Keller schon nach fünf Minuten und musste ebenfalls ersetzt werden. Reimlingen übernahm sofort das Kommando und war die bessere Mannschaft. Die JFG kam nicht wirklich in die Zweikämpfe, in der Vorwärtsbewegung gab es viele Ballverluste. Trotzdem konnte man ein torloses Remis in die Kabine retten.
Im zweiten Durchgang war Reimlingen weiterhin überlegen, Torchancen gab es aber kaum noch, weil die JFG endlich zu kämpfen begann. Der relativ unsichere Referee David Fischer vom TSV Oettingen trug in der Schlussphase mit vielen zweifelhaften Entscheidungen dazu bei, dass das Spiel immer hektischer und unübersichtlicher wurde. Der Elfmeterpfiff, der schließlich zum Siegtreffer der Gastgeber führte, war allerdings völlig korrekt.
Matthias Eberhard agierte im Strafraum etwas zu ungestüm, den fälligen Strafstoß parierte Carsten Wörner zunächst, doch Mario Rathke verwandelte den Nachschuss zum verdienten Sieg der Heimelf (82. Minute). Die JFG Bachtal verabschiedet sich auf Tabellenplatz 10 in die Winterpause.
Es spielten: Wörner - Munz, Keller (9. Füchsle, 83. Jänisch), Eberhard, Rettinger - Hausmann (33. Reinelt, 78. Ebel), Streifeneder, Burkhard, Schwarz, Hellstern - Ebel (60. Hausmann).
Sonntag, 27 November 2016 11:30

Neue Trikots für die A-Junioren

geschrieben von

Die A-Junioren der JFG Bachtal bedanken sich recht herzlich bei Boris Baur und Manuel Wiedenmann von "BW-Haustechnik" aus Zöschingen für das großzügige Sponsoring der neuen Trikots. Ein weiterer herzlicher Dank geht an Frank Bonna von "SmartCommunication" für das Erstellen des Mannschaftsfotos.

Auf dem Bild:

Hinten von links: Co-Trainer Karl Ebel, Trainer Christoph Burkhard, Florian Jänisch, Tobias Rettinger, Christian Keller, Alois Reinelt, Matthias Eberhard, Niklas Müller, Co-Trainer Haris Tausend, Boris Baur (Geschäftsführer BW-Haustechnik), Manuel Wiedenmann (Geschäftsführer BW-Haustechnik).

Vorne von links: Dominik Hausmann, Andreas Füchsle, Simon Burkhard, Daniel Munz, Carsten Wörner, Tim Schirrotzki, Chris Hellstern, Luca Ebel, Betreuer Daniel Hoffmann.

JFG Bachtal Termine

loader

Neueste Beiträge

Benutzeranmeldung